Wohin der Wind weht?!

Interessant ist es, wenn von Biogemüse und Bioobst gesprochen wird. Für mich ist es nicht ganz verständlich wie dies immer gehen soll. Man stelle sich vor:

Das Feld eines Biobauern und das Feld eines „normalen“ Bauern liegen nebeneinander. Der Bauer düngt sein Feld mit einem chemischen Mittel und nun kommt Wind auf. Woher weiß der Wind nun, dass er an dem Feld des Biobauern vorbei wehen muss?

Kann man dann noch von Biogemüse oder Bioobst sprechen?

 

Die Abgabe von Kommentaren auf dieser Website war in der Zeit von Mai bis Dezember 2013 möglich. Wir haben uns sehr über die vielen engagierten Beiträge gefreut. Aus zeitlichen Gründen können wir eine dauerhafte redaktionelle Betreuung nicht mehr aufrechterhalten, so dass wir die Blogfunktion ausgesetzt haben. Wir bitten um Verständnis.