Der Wettbewerb

Berlin

Der Wettbewerb zur „großen Volksverarsche“ 

Bis zum 1. August  2013 hatten Besucher dieser Seite zusätzlich die Möglichkeit, kreative Umsetzungen ihrer Verarsche hier hochzuladen und an einem Meet & Greet Gewinnspiel teilzunehmen. Viele Beiträge haben sich jetzt auf unserer Wettbewerbsseite versammelt. Eine bunte Mischung an tollen Beiträgen, Ideen, Erfahrungsberichten, krativen Vorschlägen und auch manchmal eben nur Ausrufe der Verwunderung über bestimmte „Volksverarschen“ haben sich hier zu einem weit gespannten Bogen versammelt.

Zusammen mit Hannes Jaenicke hat der Verlag die Beiträge gesichtet und bewertet. Wir freuen uns sehr auf dieser Seite die Gewinner in einem persönlichen Schreiben von Hannes Jaenicke bekannt zu geben!

 

 

_C0A2140Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbs zu meinem Buch „Die große Volksverarsche“,

es ist mir in den letzten Wochen nicht leicht gefallen, unter den vielen spannenden, innovativen und kreativen Beiträgen zehn auszuwählen, die einen Preis verdient haben.

Nun ist eine Entscheidung gefallen und ich freue mich, hier die Gewinnerinnen und Gewinner* bekannt zu geben.

 

„Pippi Lotta“ hat den Hauptpreis gewonnen, weil der Beitrag „Tierschutzsiegel“ mich voll überzeugt hat. Ich freue mich auf ein Treffen.

 

schreibenPersönlich gewidmete Bücher werden bis Ende September verschickt an:

„Stinknormale Superhelden“ für den Beitrag „Müll Mobbing 14712“

„Julia Kathan“ für „Wake up Call“

„JinJang23“ Für den Beitrag „Alles Bio, oder was?“

„Manuela“ für „Das Spiel der Spielwarenindustrie“

„MaDo“ für den Beitrag „Die Lügenwerbung“

„Quincy“ für „Der ökologische Belag“

„Birgit“ für den Beitrag „Wo kommt dieses Lebensmittel eigentlich her?“

„LissyRenate“ für den Beitrag „Dextro energy“

„Rita Capitain“ für „Rote Karte für Verarscher … über den Tod hinaus!“

Es hat mir viel Spaß gemacht, Eure Beiträge zu lesen. DANKE an alle, die sich am Wettbewerb beteiligt haben. Ich freue mich, wenn Ihr auch weiterhin auf meiner Seite postet, kommentiert und Positiv- wie Negativbeispiele der Verarsche nennt.

Herzliche Grüße
Euer/Ihr

Jaenicke_Widmung_grau_kn

 

 

 

Aber egal ob man gewonnen hat oder nicht:
Das Mitmachen hat sich in jedem Fall gelohnt, denn es ist wichtig gegen die dreisten Volksverarschen anzugehen und aufzuklären!

Hier geht es zur Übersicht aller „Aufreger“, die von Konsumenten für Konsumenten aufgedeckt wurden:

Wettbewerbsbeiträge

 

 

Am 12.10.2013 haben sich Hannes Jaenicke und „Pippi Lotta“ nebst Begleitung (nicht in Berlin sondern) auf der Frankfurter Buchmesse getroffen. Zusätzlich zum Meet & Greet hatten sie dort Gelegenheit auf der Random House Plaza an der Buchvorstellung teilzunehmen und auch die Buchmesse zu erkunden.  Hier der Eintrag im Gästebuch auf der Website: www.Hannes-Jaenicke.info:

 

Hannes Jaenicke auf der Buchmesse Frankfurt 2013 mit den Gewinnerinnen des Meet & Greet (c) Gütersloher Verlagshaus

Hannes Jaenicke auf der Buchmesse Frankfurt 2013 mit den Gewinnerinnen des Meet & Greet
(c) Gütersloher Verlagshaus

Hallo Hannes , das war ein schöner , interessanter Nachmittag gestern auf der Buchmesse in Frankfurt . Freue mich das meine Freundin , Katja , den Wettbewerb gewonnen hat und wir so dabei sein konnten .

Ich finde es klasse wie du dich für Natur , Umwelt , Tiere ect einsetzt und wünsche dir ganz viel Erfolg für deine nächsten Projekte . (“ keep it natural „) 😉

Ganz liebe Grüsse

Rita

 

 

 

 

* Verlost wurden:

1. Preis: Meet & Greet mit Hannes Jaenicke in Berlin (für 2 Personen); Übernahme der Reisekosten (DB, 2. Klasse), Keine Übernachtungskosten; Dauer ca. 2 Stunden.

2.-10. Preis: Ein Exemplar des Buches Die große Volksverarsche mit persönlicher Widmung von Hannes Jaenicke.